Be Welcome

Das ist mein Bild Be Welcome! Die Arme gaaanz weit ausgestreckt, das Gesicht in die Sonne…

Ja, so würde ich mich fühlen, wenn ich frei wäre von… - wenn ich … hätte, - Danke, Danke, Danke würde ich sagen, rufen, singen, tanzen!

Habt Ihr auch schon einmal nachgedacht, wie ihr euch fühlen würdet, wenn Euer sehnlichster Wunsch in Erfüllung ginge?

Ich würde mich so fühlen, wie auf dem Bild zu sehen

 

bild_welcome

 

Ich habe ich-weiß-nicht-wie-viele Bücher über positives Denken gelesen. Alles sagen im Grunde das Gleiche aus: „Deine Gedanken erzeugen das, was du täglich erlebst. Du gestaltest dein Leben selber.“

Ich bin ein positiv denkender Mensch. Doch wie es so manchen geht, gibt es auch in meinem Leben ein schwieriges Thema. Sie kennen das bestimmt auch. Beim einen ist es die Partnerschaft, beim anderen Geld, natürlich Gesundheit, die Arbeit und so fort.

Mein „Knurrmonster“ – so nenne ich mein Thema, ist eine lange Geschichte. So lange und alt, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann, wann es bei mir eingezogen ist . Das „Monster“ knurrt mich an, ich knurre zurück. Maule es an, schimpfe es, hadere mit ihm, bestrafe es mit Nichtbeachtung. Doch das Ding ist ganz schön hartnäckig.

Wie die positiven Bücher es vorschlagen, dachte ich mir, ich probier mal das Gegenteil. Na, lieben kann ich es nicht. Aber ich kann mir vorstellen wie ich mich fühlen würde, wenn ich von diesem Monster endlich befreit wäre.

Be welcome, sei willkommen du wunderbares, schönes, gutes Gefühl.

Acryl, Mixed Media auf Leinwand. 60 cm x 90 cm 

Schreibt mir eine Mail